Kursangebote und Workshops

 
Wir bieten innerhalb des Vereins Lichen Sclerosus und Netzwerk Vulvodynie periodisch Workshops an: Aktuelle Workshops
 

Workshops, Beschreibungen

Beckenboden loslassen - Schmerzen reduzieren
Viele Frauen denken, dass nur ein angespannter Beckenboden ein guter Beckenboden ist. Oder, dass es gut ist, so oft wie möglich den Po und den Bauch anzuspannen,
denn dies hört und lernt man anlässlich von Rückbildungskursen und in landläufigen Beckenbodentrainings, bei denen es darum geht, Gebärmuttersenkungen
vorzubeugen. Dass solche Bewegungsmuster aber auch Folgen wie Inkontinenz und Störungen der Durchblutung sowie eigentliche Schmerzen nach sich ziehen können,
ist wenig bekannt. Insbesondere Frauen, die bereits an Schmerzen und Verkrampfung im Intimbereich leiden (z.B. aufgrund eines bestehenden Lichen Sclerosus oder einer Vulvodynie) sollten unbedingt darauf achten und lernen, ihren Beckenboden „loszulassen“, die Muskeln zu entspannen, anstatt anzuspannen. Während dem 3-stündigen Workshop nähern wir uns mit etwas Theorie und vielen praktischen Übungen diesem „weißen Fleck auf der Landkarte“. Im Passwortbereich sind auch Lockerungs-Übungen aufgeschaltet.

Wir bieten innerhalb des Vereins Lichen Sclerosus periodisch Workshops an.

Meditation als Unterstützung bei LS und anderen chronischen Erkrankungen und Schmerzen 
In diesem Workshop erfährst Du eine Einführung in die Meditationspraxis. Ziel in der Meditation ist es, durch Achtsamkeit und Konzentration das Gedankenkarussell zur Ruhe zu bringen und Deine Lebensqualität zu steigern. Studien zeigen, dass eine regelmäßige Meditationspraxis Unterstützung bei chronischen Erkrankungen bieten kann, sowie Stress, Angst und negative Emotionen reduziert, die oft mit den Erkrankungen einhergehen. Schon wenige Minuten am Tag reichen dafür aus, um erste Ergebnisse zu spüren.

Weitere Infos unter www.lichensclerosus.ch Lasche "Unsere Angebote und Dienstleistungen", Workshops

Wir freuen uns über Dein Interesse.